Jazz@undesigned2018: Jazzwettbewerb der Werner Richard – Dr. Carl Dörken Stiftung. Es werden an drei Bands je ein Auftrittsstipendium für je 3-4 Performances in renommierten Jazzclubs und Konzerthäusern vergeben, wobei die Fördersumme pro Band und Auftritt bei 1500 € liegt. Teilnehmen können Ensembles mit mindestens drei Musikern bis zu einem Höchstalter von 27 Jahren und mit Lebensmittelpunkt in Nordrhein-Westfalen. Zur Teilnahme sind drei Stücke digital einzusenden, beim Vorspiel sind max. 20 Minuten eines Programms vorzuspielen, das 45 Minuten füllen sollte. Es entscheidet eine hochkarätige Jury, zu der 2017 u. a. Laia Genc und Pablo Held gehören. www.doerken-stiftung.de/jazzwett­bewerb

Workshop mit Daniel Guggenheim: 18.11. Frankfurter Musikwerkstatt (FMW). Inhalte: effektives Üben, Rhythmik, Artikulation, persönlicher Sound, Gestalten einer Melodie, Improvisations-Konzepte, Blues & “bluesy”. Daniel Guggenheim spielte nicht nur mit zahlreichen Jazzgrößen zusammen wie Elvin Jones, Richie Beirach oder David Liebman, sondern verfügt auch über 30 Jahre Erfahrung als Dozent. Der Kurs ist für Anfänger wie Fortgeschrittene geeignet und berücksichtigt alle Art Instrumente wie auch Gesang. Den Abend beschließt ein Konzert vor Ort mit Daniel Guggenheim und Bob Degen im Duo. info@beutelmusik.de, Tel. 0 61 09/3 24 23

IG Jazz-Workshop für Gesang, Improvisation & Ensemblespiel: 28.-30.12. Mannheim. Themen: ökonomische Technik für Instrument und Stimme, Improvisation, Variationen von Melodie und Rhythmus, persönlicher Ausdruck, Interpretation und Präsentation von Songs, Improvisation als Solist im Ensemble, Zusammenspiel in einer Band. Grundkenntnisse am Instrument und im Notenlesen sollten vorhanden sein. Es unterrichten Katrin Armani, voc, Nicolai Pfisterer, Paul Stolze, sax, Janis Hug, tp, Thomas Sauter, tb, Volker Engelberth, p, Marcus Armani, g, Uli Holz, b, Kristof Körner, dr. www.ig-jazz.de, Uli Holz, Tel. 9 62 21/61 83 37

Jazz-Fabrik Akademie/Band-Workshop: 20.-22.10. Rüsselsheim. Inhalte: Ensemblespiel,Gesang, Improvisation, Abschlusskonzert, Instrumentalworkshops für Saxophon, Klarinette, Querflöte, Drums, Percussion, Kontrabass, E-Bass, Klavier, Keyboards, bei Bedarf auch für Gitarre, Gesang und Trompete/Posaune. Zielgruppe: Jugendliche und Erwachsene mit Grundkenntnissen auf dem Instrument bzw. im Gesang sowie im Notenlesen. Dozenten: Stephan Völker, sax, cl, fl, Mike Schoenmehl, p, keyb, Ralf Cetto, b, Simon Zimbardo, dr, perc. www.kultur123ruesselsheim.de/vhs/kultur/kultur-k690.htm, Thomas Müller, Tel. 0 61 42/83 26 46

Jazz Workshop der Tübinger Musikschule: 3.-5. November. Schwerpunkte: Zusammenspiel und Improvisation in Combos, Instrumental- und Gesangsunterricht, Jazzrhythmik, Harmonielehre, Sessions, Abschlusskonzert. Der Kurs richtetet sind an Einsteiger und Fortgeschrittene, Instrumentalisten wie Vokalisten. Es unterrichten Fola Dada, voc, Wolfgang Lindenfelser, sax, Christoph Neuhaus, g, Stefan Veit, p, Axel Kühn, b, und Ekkehard Stromer, dr. www.jazzworkshop.eu, Tel. 0 70 71/55 94-0

Wochenend-Jazz-Workshop: 21.-22.10. Hannover. Geeignet für Instrumentalisten, Sänger und auch bestehende Bands. Dozenten: Berthold Mayrhofer und Ulli Orth. www.jazzvereinkassel.de

Klezmer-Workshop: 22.-29.10 Gelsenkirchen. Der Kurs ist besonders auf junge Teilnehmer ab einem Alter von 10 Jahren ausgerichtet, aber auch für Erwachsene geeignet. Programmpunkte: Jiddische Lieder, Chor, Big Band, Vokal- und Instrumentalensemble, Tanz, Abschlusskonzert. Lehrteam: Joshua Horowitz, acc, Sveta Kundish, voc, Cesar Lerner, acc, p, perc, Marcello Moguilevsky, cl, fl, Cookie Segelstein, v, Andreas Schmitges, Jeff Warschauer, g, mand, Tanz, Deborah Strauss, v, voc. www.klezmerwelten.de

Archtop-Forum: 4.11. Kandel/Pfalz. Teil des international besetzten Archtop-Treffens sind drei Workshops: Sebastian Köhn „Einstieg in die Improvisation mit Caged Pentatonik“, Christian Eckert & Paulo Morello „Duo Archtop“, Michael Arlt „Archtop Sound“. Zum Rahmen der Veranstaltung gehören zudem Endorser, die ganztags die Produkte der Hersteller präsentieren, eine Ausstellung von Archtops nationaler und internationaler Gitarrenbauer sowie ein Konzert u. a. mit Sandra Hempel, Andreas Dombert, Philipp Brämswig und Szymon Mika. www.archtop-forum.org

Musik online nennt sich ein Förderprogramm des Fördervereins für regionale Entwicklung in Potsdam. Der Verein gewährt professionellen wie auch Freizeit-Musikern, Musikpädagogen, Chören, Bands und Musikvereinen eine kostenlose Webseitenerstellung durch Auszubildende und Studierende in den Bereichen Design, Programmierung und Bürokommunikation. Programmierung, Design und eine Einweisung zur leichten Pflege der Webseiten gehören zum Leistungsumfang, lediglich die Kosten für den Speicherplatz sind selbst zu tragen. www.azubi-projekte.de